Endlich Winter – Zeit für heiße Schokolade, Milch mit Honig und Co.

Im Winter gibt es nichts Schöneres als wenn es draußen vor der Tür so richtig kalt ist und der Frost sich über die Stadt legt, während man sich im wohlig warmen Zuhause so richtig in eure JETTE Betten einkuschelt und bei einer heißen Schokolade dem eisigen Wind lauscht. Winterzeit ist Genusszeit. Und mit dem richtigen Heißgetränk sorgt ihr sogar noch dafür, dass ihr ausgeglichen und entspannt ins Reich der Träume gleitet. Heute wollen wir euch unsere besten Rezepte für die genussvolle Jahreszeit vorstellen und euch mit unseren Ideen die Wartezeit bis zum Heiligen Abend im wahrsten Sinne des Wortes versüßen.

Der Klassiker: Heiße Schokolade

Die Zutaten:

  • 250 ml Vollmilch
  • 100 g Sahne
  • 1-3 TL Puderzucker
  • 75 g dunkle Schokolade mit mindestens 60 % Kakaoanteil
  • Optional: 1 Msp. gemahlener Kardamom und 1 Msp. Zimtpulver

Die Zubereitung:

In einem kleinen Topf wird die Milch langsam erhitzt, sollte jedoch nicht kochen. Währenddessen die Sahne mit 1-2 TL Puderzucker steif schlagen. Mit dem Sparschäler etwas von der Schokolade abhobeln und zur Seite legen. Den Rest in Stücke brechen und unter Rühren in der Milch schmelzen. Die Hälfte der Sahne und optional Kardamom und dem Zimt unterrühren. Abschließend mit 1-2 TL Puderzucker süßen, vom Herd nehmen und kurz ruhen lassen. Auf 2 Tassen verteilen, mit der restlichen Sahne garnieren und die Schokoladenspäne darüber verteilen.

Der Fruchtige: Kirsch-Vanille-Trunk

Die Zutaten:

  • ½ Vanilleschote
  • 300 ml Kirschsaft
  • Optional: 1/2 EL getrocknete Rosenblütenblätter
  • Zitronenmelisse

Die Zubereitung:

Vanilleschote längst aufschneiden und zusammen mit Kirschsaft und ggf. Rosenblütenblättern in einem kleinen Topf zum Aufkochen bringen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Den Saft durch ein Sieb gießen und dabei in einer Tasse auffangen. Zitronenmelisse waschen, trocken tupfen, mit den Fingern leicht anreiben und in den Trunk geben. Lauwarm genießen.

Tipp: Wenn ihr entspannter einschlafen möchtet, solltet ihr den Kirsch-Vanille-Trunk unbedingt kosten. Kirschen haben einen hohen Gehalt an Melatonin, das als Schlafhormon bekannt ist. Auch der Vanille werden beruhigende Eigenschaften zugesprochen und so wurde diese bereits früher bei Schlafproblemen verordnet.

Der Erfrischende: Echter Pfefferminztee

Die Zutaten:

  • 2 TL grüner Tee
  • 100 g Zucker
  • 12 Stängel Pfefferminze
  • 3 Safran Fäden oder 1 Stück Zimtstange

Die Zubereitung:

Den grünen Tee in einer Kanne mit etwa 1 l kochendem Wasser übergießen und zunächst 2 Minuten ziehen lassen. Die Minze abspülen und trocken tupfen. Zucker abwiegen und alles zusammen in den Tee einrühren. Nach Geschmack Safran oder Zimtstange zufügen und für weitere 3 bis 4 Minuten ziehen lassen. Anschließend in Tassen servieren.

Der Wohltuende: Heiße Milch mit Honig

Die Zutaten:

  • 2 EL Honig
  • 200 ml Vollmilch

Die Zubereitung:

Die Milch in einen kleinen Topf geben und erwärmen. Honig hinzufügen, kurz weiter erwärmen und von der Herdplatte nehmen. Auf Gläser aufteilen und warm genießen. Super einfach und super lecker.

Bei den leckeren Rezepten kann man sich ja kaum entscheiden. Gut, dass die Winterzeit viele Tage zum Genießen hat. Und weil sich ein Heißgetränk so ganz ohne Begleitung sicher ganz einsam fühlt, ist hier noch unser ultimatives Rezept für Schokoplätzchen für euch.

Die süßen Begleiter: raffinierte Schokoplätzchen

Die Zutaten:

  • 150 g Mehl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 3/4 TL Salz
  • 100 g Margarine
  • 175 g dunkle Schokolade
  • 115 g Zucker
  • 2 Eier

Die Zubereitung:

Das Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel gut vermengen. Dunkle Schokolade hacken und zusammen mit der Margarine über einem Wasserbad erhitzen und so lange rühren bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Aus dem Wasserbad nehmen, kurz abkühlen lassen und den Zucker unterrühren. Anschließend die Eier unterheben und die Mischung zu den trockenen Zutaten geben. Gut verrühren bis ein glatter Teig entsteht. Abgedeckt für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Backofen auf 180° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, Backpapier auf dem Backblech legen und in Abständen je 2 EL Teig-Häufen setzen. Für 5-7 Minuten backen und anschließen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Jetzt schnell ein Getränk aussuchen, Kekse auf den Teller legen und ab mit euch in eure JETTE Betten. Wir lieben die Winterzeit!